Feuerwerk online kaufen beim  Silvester Shop Pyroland Feuerwerk online bestellen im Pyroland Feuerwerkshop

Der Onlineshop für Feuerwerk und Pyrotechnik

Feuerwerk online bestellen im Pyroland Feuerwerkshop
 Feuerwerk-Shop » Technischer Aufbau vom Feuerwerkskörpern Konto  |  Warenkorb  |  Kasse   
Unser Angebot
Neuheiten
Silvesterfeuerwerk
Feuerwerkszubehör
Jugendfeuerwerk
Partyfeuerwerk
Bengalartikel
Feueropern
Bühnenpyrotechnik
Konfetti & Flitter
Konfetti Shooter
Rauch
Partyartikel
Knicklichter
Brandpacks & Lyco
Lichterbilder
Gastronomie
Gutscheine
Merchandise
Neue Produkte Zeige mehr
<b>Bombenrohre</b> 3er Set
Bombenrohre 3er Set
8,99EUR
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]

5,99EUR
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]
Informationen
Profi-Feuerwerkshop
FAQ Häufige Fragen
Ausnahmeantrag
Versand
Datenschutz
Unsere AGBs
Großhandel
Impressum
Gewinner
Gewinnspiel AGB
Kontakt
Feuerwerk Info
Profi-Feuerwerk Bilder
Silvester-Feuerwerk Bilder
China Böller Vergleich
Bühnenpyrotechnik Fotos
Spezialeffekt Fotos
Feuerwerkskörper Fotos
Feuerwerkskörper Wissen
Feuerwerk Videos
Feuerwerk Geschichte
Feuerwerk Lexikon
Groß-Feuerwerk Aufbau
Feuerwerk-Fanfotos
Partnerprogramm
Pyroland Partner
Partner Anmeldung
Sicher Einkaufen

Technischer Aufbau vom Feuerwerkskörpern

 

Aufbau einer Feuerwerk-Kugelbombe
Der Hauptanteil der auf dem Markt befindlichen Kugelbomben wird in Fernost produziert. Die Kugelbomben gibt es vielen verschiedenen Größen. In der Feuerwerkerei werden alle Durchmesserangaben traditionell in Zoll (1 Zoll = 25,4 mm) verwendet. Kugelbomben werden aus entsprechenden Abschussrohren („Mörsern), bestehend aus Glasfaser verstärkten Kunststoffen („GfK-Rohr“) oder Polyethylen („PE-Rohr“), geschossen.
Technische Zeichnung einer Feuerwerk-Kugelbombe
Bild 8: Technische Zeichnung einer Feuerwerk-Kugelbombe 100mm, Goldpalme

Befeuert wird die Kugelbombe über die Zündschnur (3). Das kann elektrisch mit Hilfe einer Zündpille erfolgen oder sie wird traditionell „per Hand“ mittels Zündlicht entfacht. Zuerst erreicht die Flamme die Stoppine (1). Da diese papierummantelt ist (2), spricht der Pyrotechniker von einer gedeckten Stoppine. Diese brennt mit mehreren hundert Metern pro Sekunde in das Päckchen (12) mit der aus Schwarzpulver bestehenden Ausstoßladung (13) hinein. Die Verbrennung der Ausstoßladung erzeugt einen Gasdruck, welcher die Kugelbombe aus dem Mörser je nach Kalibergröße bis zu 300m Höhe hinaustreibt. Zeitgleich mit der Ausstoßladung wird über den Zündpunkt (10) der Zündverzögerer (9) aktiviert. Innerhalb des Aufstieges brennt der Zündverzögerer langsam in das Zentrum der Kugelbombe. Im Idealfall ist am höchsten Punkt des Fluges der Kugelbombe (Kulminationspunkt) der Zündverzögerer bis zur Zündladung (8) abgebrannt. Über diese wird die Versatzladung/Zerlegeladung (6), ebenfalls bestehend aus Schwarzpulver (ggf. mit Beimischungen), zur Entzündung gebracht. Die Kugelbombe zerlegt am höchsten Punkt. Hierdurch zünden die Kometen (5) und werden ebenso zeitgleich wie gleichmäßig in alle Richtungen nach außen getrieben. Der herrliche Palmeneffekt erscheint am Himmel.
Bilderreihe verschiedener Feuerwerk-Kugelbomben
Bild 9: Bilderreihe verschiedener Feuerwerk-Kugelbomben aus dem Profi-Programm von Pyroland / Bothmer Pyrotechnik

Anstelle der Kometen für Palmen (Bild 8) kann eine Kugelbombe auch viele andere Effekte enthalten, wie z.B. „Crossettesterne“ (Bild 12), „gerollte Sterne“ (Bild 13) und „Falling Leaves“ (Bild 14). Durch variierende Anordnung, Größe und chemische Zusammensetzung des Inhaltes ist eine nahezu nie endende Vielfalt immer wieder neuer und innovativer Effekte gewährleistet.
Produktion von Kometen und Sternen
Bild 10: Bilderreihe Produktion von Kometen und Sternen für die Profi-Feuerwerk-Produkte von Pyroland / Bothmer Pyrotechnik

Sind alle Komponenten in den beiden Pappschalenhälften untergebracht, werden diese zusammengeführt und -geklebt (Pasting). Schon steht wieder eine fertige Feuerwerk-Kugelbombe zum Abschuss bereit.
Feuerwerker-Kugelbomben in verschiedenen Kalibern
Bild 11: Fertige Feuerwerker-Kugelbomben in verschiedenen Kalibern aus dem Profi-Programm von Pyroland / Bothmer Pyrotechnik

Technische Zeichnung einer Feuerwerk-Kugelbombe 100mm, Crossette
Bild 12: Technische Zeichnung einer Feuerwerk-Kugelbombe 100mm, Crossette

 Technische Zeichnung einer Feuerwerk-Kugelbombe 100mm, Goldweide zu bunten Spitzen
Bild 13: Technische Zeichnung einer Feuerwerk-Kugelbombe 100mm, Goldweide zu bunten Spitzen

Technische Zeichnung einer Feuerwerk-Kugelbombe 100mm, Falling Leaf
Bild 14: Technische Zeichnung einer Feuerwerk-Kugelbombe 100mm, Falling Leaf

Aufbau Römisches Licht
Römische Lichter dienen für Kreuz- und Fächerformationen verschiedenster Effekte, wie beispielsweise Goldschweif, Silberschweif, Einzelkometen in verschiedenen Farben und viele mehr. Herausragendes Merkmal ist, dass mehrere Schuss aus einer Pappröhre verschossen werden. Neben Kometen können auch mehrere Bombetten aus einem Rohr verschossen werden.
Der Aufbau ist sowohl im Profi-, als auch im Hobbyfeuerwerkersektor identisch. Sie unterschieden sich lediglich durch Zulassungsverfahren und das Maximalkaliber. Zusammengefasst zu römischen Lichterbündeln kann mit Römischen Lichtern eine Variante der Feuerwerk-Batterie gebaut werden. Sie finden übrigens im Pyroland Pyrotechnik Shop eine breit gefächerte Auswahl an einzelnen römischen Lichtern, ebenso wie an Lichterbündeln (z.B. Peking Opera).
Technische Zeichnung Römisches Licht, 8 Schuss, 49mm, Goldschweif
Bild 15: Technische Zeichnung Römisches Licht, 8 Schuss, 49mm, Goldschweif

Die Zündung des Römischen Lichtes erfolgt über eine Zündschnur (1). Diese entzündet die Stoppine (2). Diese leitet das Zündfeuer direkt in die erste Ausstoßladung (7). Der Goldschweif-Komet (5) wird aus dem Papprohr (3) herausgeschossen, verglüht während des Fluges und zeichnet den gewünschten Effekt an den Himmel. Währenddessen brennt ein Zeitverzögerer durch die Pappscheibe mit Durchzündloch (6) zur nächsten Ausstoßladung. Dieser Vorgang wiederholt sich, bis alle Kometen abgeschossen sind.
 Bilderreihe verschiedener Kombinationen an römischen Lichtern in unterster Ebene
Bild 16: Bilderreihe verschiedener Kombinationen an römischen Lichtern in unterster Ebene, durchgeführt von Pyroland / Bothmer Pyrotechnik

Aufbau Vulkane
Vulkane sind pyrotechnische Effekte, die geräuscharm abbrennen. Sie werden für ruhige Sequenzen in Feuerwerken benötigt. Insbesondere in Barockfeuerwerken und Hochzeitsfeuerwerken dürfen Vulkane nicht fehlen. Vom Jahr 2010 an sind Vulkane zu Silvester für den Feuerwerkfan besonders interessant geworden, da seither bis zu 250 Gramm Nettoexplosivstoffmasse erlaubt sind. Das bedeutet für den Silvesterfeuerwerkfan: endlich wunderbare Vulkane mit bis zu 5 Meter Steighöhe und 60 Sekunden Laufzeit! Vulkane zeichnen sich dadurch aus, dass diese mit zunehmender Effektdauer immer größer und heftiger im Abbrand werden, was wiederum auf Ihre Kegelform zurückzuführen ist. Die Variationen der Inhaltskomponenten sind reichhaltig und für jeden Zweck verfügbar, beispielsweise in Gold, Silber, mit Titanfunken oder Blinksternen, Gold und Silber im Wechsel und vieles mehr. Besonders empfehlenswert sind die großartigen Läubli-Vulkane aus dem Programm des gleichnamigen Schweizer Familienunternehmens.
Der Unterschied von Silvester- bzw. Klasse-II-Vulkanen zu Profivulkanen besteht ausschließlich in der enthaltenen Satzmenge und dem Zulassungsverfahren, ansonsten handelt es sich um die gleiche chemische Zusammensetzung und einen identischen Aufbau.

Feuerwerk Vulkane Aufbau und Funktion
Bild 17: Technische Zeichnung Gold-Vulkan, 5 Meter Steighöhe, 50 Sekunden Laufzeit

Vulkane bestehen aus einer kegelförmigen Papphülse (1), in welcher der pyrotechnische Satz (7) untergebracht ist. Nach dem Entfernen der Schutzkappe (5) werden Vulkane über die Zündschnur (3) entzündet. Die Zündschnur entfacht den Anfeuerungssatz (6), welcher sehr hohe Temperaturen verursacht, die in der Lage sind, den eigentlichen pyrotechnischen Satz zu entflammen. Je weiter der Satz abbrennt, desto größer wird die Oberfläche des pyrotechnischen Satzes, wodurch die Wuchtigkeit des Vulkanes ansteigt, so dass hierdurch die Intensität und damit letztlich die Steighöhe zunimmt.
 verschiedene Feuerwerk Vulkane bei Pyroland
Bild 18: Bilderreihe verschiedener Vulkane von Pyroland / Bothmer Pyrotechnik
 

zurück zu Teil 1 zurück zu Teil 1
Warenkorb Zeige mehr
0 Produkte
Social Media
Angebote Zeige mehr
<b>Papier Flitter - Halloween-Fledermäuse</b>  1kg  (Pappschachtel)
Papier Flitter - Halloween-Fledermäuse 1kg (Pappschachtel)
29,90EUR
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]

22,42EUR
[inkl. 19% MwSt zzgl. Versandkosten]
Rabatt
Je nach Bestellwert erhalten Sie einen Rabatt auf Ihre Bestellung. Der Rabatt ist wie folgt gestaffelt:
ab 300 EUR: 2%
ab 500 EUR: 3%
ab 700 EUR: 5%
ab 1200 EUR: 10%

Empfehlungen
Häufige Shop-Suchworte